Home > Verwaltung und Geschäftshäuser > BV Huttenstraße 34-35

Home > Erläuterungsberichte > BV Huttenstraße 34-35

BV Huttenstraße 34-35, 10553 Berlin

ERLÄUTERUNGSBERICHT : ... Aufstockung und Erweiterung Bürogebäude ...

Im jetzigen Bestandsgebäude bzw. Bürogebäude arbeiten zurzeit ca. 70 Mitarbeiter im IT-Bereich. Nach Abschluss der geplanten Baumaßnahme, d.h. Aufstockung und Erweiterung Bürogebäude werden ca. 150 Mitarbeiter aus dem IT-Bereich im neuen Gesamtgebäude arbeiten. Um die bereits jetzt extrem angespannte Parkplatzsituation im öffentlichen Straßenraum zu entspannen, haben wir zusätzliche Parkplätze im öffentlichen Straßenraum beantragt.

Das Bestandsgebäude wurde im Jahr 1960 für eine gewerbliche Nutzung erstellt. Der alte Bauantrag aus dem Jahre 1960 wurde mit 6 Geschossen genehmigt. Vom damaligen Eigentümer wurden allerdings aus Sorge vor dem "Kalten Krieg" nur 3 Geschosse gebaut. Im Jahre 1998 wurde das Bestandsgebäude von uns als Bürogebäude umgebaut. Seitdem wird das Haus von der Computerfirma GFAD als Eigentümer genutzt.

Das vorhandene Gebäude wird seit 18 Jahren als Bürogebäude genutzt. Es ist geplant, die Flächen innerhalb der Aufstockung und innerhalb der Erweiterungsgebäude, d.h. Kopfbau und Hofbau erst nach Vermietung im Innenbereich für Büronutzung auszubauen. Dies bedeutet, dass üblicherweise die Baumaßnahme zum Grundausbau fertiggestellt wird und der Mieterausbau erst später erfolgt. Somit werden auch später für die Mieterausbauten separate Nutzungsanträge gestellt.

Bis zum 2. Weltkrieg gab es auf dem Grundstück ein repräsentatives Wohngebäude aus der Gründerzeit. Dieses Gebäude wurde im Krieg zerstört. Im Jahre 1960 wurde ein Industriebau für Werkzeugmaschinen erstellt. Dieses Gebäude war als 6-Geschosser geplant, wurde aber wegen des heraufziehenden "Kalten Krieges" vom Bauherrn nur 3-geschossig gebaut. Im Jahre 1998 wurde das Gebäude von unserem Büro als Bürogebäude umgebaut. Jetzt möchten die Eigentümer die Option aus der alten Baugenehmigung aus dem Jahre 1960 für 3 weitere Geschosse zur Aufstockung nutzen. Ebenso soll dem Wunsch vom Stadtplanungs- amt Rechnung getragen werden, ein Kopfbau als Solitär im Eckbereich Huttenstraße / Neues Ufer mit Büronutzung herzustellen. Des Weiteren soll im Hofbereich ein kleineres Bürogebäude im Bereich Nachbargiebel entstehen.

Das Gebäude verläuft über die Grundstücke Huttenstraße 34-35 und ist als ein Baukörper errichtet. Zwischen Gebäude und Grundstücksgrenze zum Grundstück Neues Ufer 25 und der Straße Neues Ufer verbleibt unbebaute Fläche. Die Freifläche wird zu Erschließungszwecken und als Parkplatz genutzt.

Die Gebäudeteile werden auf eine Länge von 63 m und auf eine Tiefe von max. ca. 30 m erweitert. Das Gebäude wird an der Gebäudedecke Huttenstraße / Neues Ufer um einen Kopfbau erweitert, an der Nachbargrundstücksgrenze zum Hof hin wird ein Anbau errichtet. Der bestehende Gebäudeteil wird um drei Geschosse aufgestockt. Das Gesamte Gebäude verfügt über 6 überirdische Geschosse.

Das Grundstück befindet sich an der Kreuzung Huttenstraße 34-35 Ecke Neues Ufer im Berliner Bezirk Mitte. Es verfügt über einen direkten Anschluss an zwei öffentliche Straßen. Das Grundstück grenzt an drei benachbarte Grundstücke. Im Osten liegt es an dem Grundstück Huttenstraße 36. Südlich grenzt es an die Grundstücke Neues Ufer 25/26.

Die Grundstücke Huttenstraße 34-35 und Neues Ufer 26 bilden zusammen das Eckgrundstück. Die Länge entlang der Huttenstraße beträgt ca. 63 m, entlang des Neuen Ufers ca. 45 m. Die Grundstücks- tiefe beträgt maximal ca. 36 m. Das Grundstück verfügt über eine Fläche von ca. 1.489 m2.

Das Grundstück wird von der Huttenstraße 34 sowie von der Straße Neues Ufer 26 erschlossen.

Die Erschließung des Grundstücks ist gesichert. Die Zufahrt erfolgt über das Neue Ufer. In der Huttenstraße liegen die Leitungen für Trinkwasser, Abwasser, Strom, Fernmeldeleitung und Fernwärme. Die notwendigen Hausanschlüsse sind entsprechend vorhanden und müssen nur ggf. für die Neubauteile erweitert werden.

Fotos und Details zum Projekt

OPPERTSCHNEE - PROJEKTPARTNER GmbH - Friedbergstraße 12 - 14057 Berlin - Telefon: 030/315 924 0 - info@oppert-schnee.de